WORLD ANGUS FORUM

 

WORLD ANGUS FORUM WIR WAREN DA.

 

Nach langem hin und her ob wir zum World Angus Forum fahren sollten, machten wir uns am 24 Juni 2017 auf die Reise nach Schottland/ Edinburgh.
Wir besuchten auf unser 4 tägigen Reise die Royall Highland Show und das World Angus Forum.


Das World Angus Forum war für mich ein einzigartiges Erlebnis, da es in der Angus Szene in der ganzen Welt kein größeres Ereignis gibt. Es waren Anguszüchter aus aller Welt vertreten. Auch die Vorträge und Diskussionen, die dort geführt worden sind, könnte man sich bei uns nur sehr schwer vorstellen. So wurde z.B. über die Fleischverträglichkeit, genomische Selektion und Futtereffizienz gesprochen. Auch mit anderen Züchtern sind wir ins Gespräch gekommen und haben über deren Zuchtphilosopghie viel erfahren.

Bei meinen letzten Schottland Reisen wurde sehr oft von der Royal Higland Show gesprochen, wie groß und großartig diese ist, deshalb konnten wir uns diese Gelegenheit nicht mehr entgehen lassen, diese Schau zu besuchen, denn diese Schau ist auf der ganzen Welt bekannt. Einmal das Gelände zu umrunden dauerte 4 Stunden, das Gelände war so groß, dass wir uns bis jetzt noch nicht einmal sicher sind, alles gesehen zu haben.

Die Rinderschau an sich war sehr beeindruckend, alleine von der Rasse Angus waren 150 Stück vertreten. Auch der schwerste Bulle den wir je gesehen hatten war vor Ort und er war ein Aberdeen Angus Bulle von Isauld Angus.

 

Er wog knapp 1.700 Kilo und auf den beiden Fotos kann man dies meiner Meinung nach relativ gut erkennen.

Auch die Präsentation der Tiere auf dieser Schau war sehr beeindruckend und wir erkannten sofort warum diese Schau von allen so hoch gelobt wurde.

 

 

 

Die Reise hat uns sehr beeindruckt und wir nahmen sehr viele neue Informationen mit, welche unsere Zucht in Zukunft beeinflussen werden.

Wir spielen schon mit dem Gedanken zum nächsten World Angus Forum nach Australien zu reisen.